Meine Kinobesuche im Juli 2010

von | 2. August 2010 | Allgemeines und Einzelnes | 2 Kommentare

Das war mal ein durchschnittlicher Monat – sowohl was die Quantität als auch was die Qualität angeht:

Jungs bleiben Jungs (6/10)
Predators (7/10)
Moon (6/10)
Marmaduke (3/10)
Eclipse – Biss zum Abendrot (6/10)
Knight & Day (6/10)
Inception (7/10)

Gerade mal sieben Kinobesuche. Insgesamt komme ich damit auf 81 Kinobesuche und 78 geschaute Filme. Die magische 200 werde ich dieses Jahr wohl kaum schaffen …

2 Kommentare

  1. Also 6/10 für „Moon“, während du „Predators“ 7/10 Punkte gibst – tsts. Für mich unverständlich.

    Gerade „Moon“ hat mich mit seiner originellen Wendung und dem Aufwerfen einiger moralischer Fragen nachhaltig sehr beeindruckt, während „Predators“ nie über zugegebenermaßen kurzweiligen Krawumm-Dummkino hinauskam.

    Ach ja: die 7/10 für „Inception“ – also Punktegleichheit mit „Predators“ – geht ja nun mal echt nicht. Ich finde Nolan toll. So ;-).

    Antworten
  2. Die Idee von „Moon“ hat mir prinzipiell auch gut gefallen – die Umsetzung und vor allem das Handeln des Protagonisten eher weniger.

    Außerdem vergleichst du hier Filme, die sich nicht vergleichen lassen. Bätsch. 😉

    Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Im Fediverse folgen

Kategorien

Archiv

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner