PlayStation Portable: Fehler „Ungenügend Speicherplatz“

von | 14. April 2024 | Videospiele | 0 Kommentare

Bei Videospielen hat mich seit einiger Zeit das Retro-Fieber gepackt. Dies führt dazu, dass ich mir aktuell recht viele Spiele für alte Systeme kaufe. Unter anderem auch für die Sony PSP, bei der ich nun auf einen etwas kuriosen Fehler gestoßen bin: Das Spiel „OutRun 2006: Coast 2 Coast“ wollte partout keinen Spielstand anlegen. Obwohl auf der 4-GB-Speicherkarte 3825 MB frei waren, erschien beim Start des Spiels stets die folgende Fehlermeldung:

„Ungenügend Speicherplatz. Es werden mindestens 1600 KB benötigt, um Daten zu speichern. Möchten Sie gespeicherte Daten löschen oder fortfahren, ohne zu speichern?“

Ich formatierte die Speicherkarte, der Fehler blieb. Ich versuchte es mit einer leeren 16-GB-Speicherkarte, der Fehler blieb. Aus Verzweiflung legte ich eine alte 32-MB-Karte ein – und siehe da: Der Fehler war verschwunden.

Nun wurde ich neugierig und legte eine weitere 16-GB-Speicherkarte ein, auf der jedoch nur noch knapp 300 MB frei waren. Auch auf dieser konnte der Spielstand problemlos angelegt werden. In einem letzten Test schnappte ich mir die ursprüngliche 4-GB-Karte und speicherte darauf MP3-Dateien ab, bis nur noch knapp unter 2 GB frei waren. Und tadaa: Nun konnte auch auf dieser Karte gespeichert werden.

Langer Rede kurzer Sinn: Offenbar hat „OutRun 2006: Coast 2 Coast“ Probleme mit Speicherkarten, auf denen mehr als 2 GB Speicher frei sind. Darauf muss man auch erst mal kommen. Keine Ahnung, ob dieser kuriose Fehler auch bei anderen Spielen auftritt. Falls ja, wisst ihr jetzt, was zu tun ist: Müllt einfach die Karte voll!

Btw. habe ich noch immer nicht herausfinden können, wie bzw. ob sich eine PSP heutzutage noch aktivieren lässt. Mein Versuch über die PlayStation 3 wird stets mit „Ein Fehler ist aufgetreten. (80029721)“ quittiert. Falls jemand hierfür eine Lösung hat, immer her damit!

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Im Fediverse folgen

Kategorien

Archiv

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner